Studium

Die Arbeitsgruppen der Mediendidaktik bieten Unterstützungen zu Forschungsfragen sowie bei Evaluationen und Entwicklungen auf den folgenden Gebieten:

-  Technologiegestütztes Lehren und Lernen und Mobiles Lernen
-  Kommunikationstraining und Coaching
-  Wissensmanagement-Strategien und deren Umsetzung
-  Innovative (Lern-) Anwendungen und User-Interface-Konzepte
-  User Experience Design und Usability-Engineering
-  Interaktives digitales Geschichtenerzählen, Gamification und
   Serious Games

Mobiles video-basiertes Lernen in der Produktion

In Kooperation mit einem führenden Glas-Hersteller wurde in diesem Projekt ein Konzept für das mobile Lernen in Produktionsumgebungen mit einem speziellen Fokus auf Arbeitssicherheit entwickelt. Dieses Konzept basiert auf der Nutzung eines multimedialen Lernsystems für mobile Endgeräte auf Grundlage von videobasierter Schulungsmaterialien und touchbasierter Interaktion. Der Entwicklung wurden standardisierte Vorgehensweisen zur Entwicklung von E-Learning-Angeboten zugrundegelegt. Zudem erfolgte die prototypische Umsetzung der video-basierten Lern-App im Kontext eines Usability-Engineerings-Ansatzes, um eine einfache und intuitive Anwendung zu garantieren. Die entwickelten Lösungen wurden in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen evaluiert.

AG Mediendidaktik und Visualisierung (MEVIS)
Laufzeit: 12 Monate
Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Müller

Ausgehend von pädagogischen und psychologischen Theorien (Arbeitsgruppe I) bzw. technologischen Aspekten des Lernens mit digitalen Medien (Arbeitsgruppe II) werden in den Arbeitsgruppen des Fachbereichs unterschiedliche Forschungsprojekte durchgeführt.

Forschungsprojekte sind hier zu finden: → FORSCHUNGSPROJEKTE

Schnellzugriff


Externe Links für Studierende

»